Spendenbox

Die Storybox München ist eine gemeinnützige UG. Sie wurde im Herbst 2019 gegründet und freut sich über Unterstützung, denn Ihr Bestehen ist sowohl von freien Spenden als auch von projektbezogenen Förderungen durch Stiftungen, Stadt, Land abhängig. 

 

Ein sehr herzlicher Dank geht an die ersten Projekt-Förderer der Storybox München!

Was passiert mit den Spendengeldern?

Workshops, die das eigene Erzählen wecken und fördern, als auch Erzählveranstaltungen aller Art können in soziale Einrichtungen, integrative und interkulturelle Institutionen sowie den öffentlichen Raum gebracht werden. Außerdem entstehen Projekte die das Geschichten-Erzählen und Künste aller Sparten verbinden. Die Kulturschaffenden werden vergütet, Mieten, Versicherung und KSK-Abgaben können bezahlt werden. 

 

Viele öffentliche Förderungen werden nur vergeben, wenn weitere Mittel eingehen. Auch deswegen ist die Storybox auf Spenden aller Art angewiesen.

 

Gemeinsam kann es gelingen Kunst & Kultur und das freie Erzählen zu den Menschen zu bringen  und Geschichtenhungrige unabhängig von Alter, Herkunft und Geldbeutel mit Geschichten zu inspirieren, sowie das eigene Erzählen zu fördern und dadurch den inneren Reichtum der Geschichten auf besondere Weise zu teilen und zu erleben.

 

So geht es

Spenden per Paypal

Hier können Sie einfach per Paypal spenden.

VIELEN HERZLICHEN DANK!

Überweisen

Überweisen Sie auf das Konto der Storybox München gUG - es gibt auch erste "Paten" die einen kleinen monatlichen Betrag spenden! VIELEN DANK! Das ist wundervoll!

 

Storybox München gUG

DE33 7015 0000 1005 7417 47

BIC: SSKMDEMMXXX 

Stadtsparkasse München



Um gut kalkulieren zu können, sucht die Storybox vor allem auch nach Geschichtenfreund*innen, die regelmäßig kleine Beträge spenden möchten.

 

Die Spenden sind steuerlich absetzbar. Zum Nachweis (unter 200,- €) reicht dem Finanzamt der Auszug Ihres Kontoauszuges. Für größere Spenden (über 200,- €) stellt die Storybox München gerne Spendenquittungen aus. Bitte schreiben Sie hierzu eine kurze Mail.

Spenden für den Podcast AndereGedanken

Die Spendenseite des Podcasts ist nur einen Klick weiter ;)