Stories&Arts kommt wieder!

... nur wann ... das wissen wir auch noch nicht

Wir denken an 2023 oder 2024

mit der freundlichen Unterstützung des Bezirksausschuss 09 der Stadt München    -    VIELEN DANK!

Einzelne Formate erhalten zusätzlich Unterstützung durch Neustart Kultur, Fonds Soziokultur und der deutschen Postcodelotterie

Stories & Arts

in der Freiheitshalle - München

25. Juli 2021    14:00 - 22:00 Uhr

Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1  80636 München

WALKING ACTS & ERZÄHLEN IM FREIEN 
ohne Karte - um Spenden wird gebeten

 

  • Simone Saitenfeder mit ihren weitgereisten WARTESCHLANGEN-GESCHICHTEN findet Ihr von 14:30 bis 15:30 auf dem Platz und in der Halle.
  • Celina von Bezold sucht gemeinsam mit denjenigen, die sie unter ihrem PHILOSOPHIE-SCHIRM besuchen nach Fragen und Antworten - ab 15:00 Uhr
  • Der Geschichtenerzähler Tormenta Jobarteh, der in Boraba, Gambia zum GRIOT, also zum Musiker, Geschichtenerzähler ausgebildet wurde, verzaubert mit seinen Geschichten und Musik. Er ist von 15.30 bis 17:30 auf dem Platz und der Halle unterwegs
  • Jörg Baesecke feiert die PREMIERE seines Theater DIAMANT: einer Miniaturbühne, angebracht auf einem Fahrradlenker. Geboten werden minutenkurze Dramen und Geschichten, Papierkunststücke, Stadtmoritaten, Straßenpoetry. Ab 18:30 Uhr draußen!
  • Der FLÜSTERSCHIRM steht allen zu Verfügung, die einzelnen Menschen oder kleinen Gruppen eine Geschichte erzählen wollen. (1,5 Meter Abstand sind einzuhalten!). Geschichten erzählen Ursula Stroux, Marlisa Thumm, Elvira Stein und Anke Schupp und alle anwesenden Erzähler*innen, die Freude daran haben.
  • Cornelia Hönigschmid erzählt als Walking Act „Erzähl uns was vom Odderbantje“  die gemalte Geschichte von den gestohlenen Windmühlenflügeln von ihrer Mutter, Lisbet Braren-Weinrich (Ausstellung in der Halle)
  • Das Machwerk ist mit 4 MOBILEN auf dem Platz und in der Halle:
    • SIEBDRUCKMOBIL mit Stefanie Schmitz. Wer nicht nur genießen möchte, kann auch selber gestalten und in den Flow des Werkens kommen.
    • GESCHICHTENMOBIL mit Momo Heiß. Sie ist zu verschiedenen Zeiten mit ihren beliebten Format der LOSGESCHICHTEN unterwegs und erzählt zu den Bildern von Yani Wang und Katharina Müller
    • GRAFITTIMOBIL mit Frido Kleie und Dani Geiger. Graffiti- Workshop für drei Generationen. 
    • "BEUYS"-MOBIL zum Jubiläumsjahr mit Andrea Veit und Samenbomben-Aktionen, Foto-Rahmen und jede Menge gute Laune.
  • Katharina Müller gestaltet gemeinsam mit Euch eine Cyanotypie - ein Bild das durch das Sonnenlicht entsteht. Es wird Teil des StoryJam um 21:00 Uhr werden. Zu finden ist das Kunstwerk draußen bis 18:00 Uhr
  • Die Kunst&Kulturkonserven sind mit Momo und Katharina immer wieder unterwegs und suchen nach interaktiven Stimmen zu den kultigen Münchner Kreativdosen.

mehr zu allen Erzähler*innen hier

 

DIE AUSSTELLUNGEN & MUSIK IN DER HALLE
ohne Karte - um Spenden wird gebeten

 

  • Bilder von Lisbet Braren-Weinrich – Künstlerin – 1923 bis 2013 
  • Tuschezeichnungen von Yani Wang
  • Arbeiten von Frido Kleie
  • Siebdruckarbeiten von Stefanie Schmitz
  • Cyanotypien von Katharina Müller
  • JEDER KANN WAS Ausstellung der Kunst&Kulturkonserven
  • Der Vitrinenclub spielt jeweils eine Stunde um 14:00 Uhr und um 20:00 Uhr

mehr zu den Künstler*innen hier

 

DAS BÜHNEN-PROGRAMM
Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse (genügend freie Plätze)

 

15:00 Uhr StoryKids

  • Momo Heiß eröffnet die Bühne mit einer LOSGESCHICHTE
  • Ines Honsel und Gabi Altenbach machen Appetit auf
    GESCHICHTENBLATTSALAT & MÄRCHENKUCHEN
  • Barbara Greiner-Burkert und Adriana Pinto werden aktiv mit einer MITMACH-GESCHICHTE UND TANZ

 

17:00 Uhr Stories&Arts

  • ILLUSIONEN : Das LiedDuo klang&farben (Rumi Buchner und Momo Heiß), die Tänzerin Rosalia Delfina und die Künstlerin Katharina Müller verbinden ein Chanson von Hildegard Knef mit modernem Tanz, Bühnenbild und der Geschichte eines verliebten Kojoten aus Nordamerika.
  • Jörg Baesecke steigt mit der KLEINSTEN BÜHNE DER WELT hinauf in andere Welten.
  • Die erfundene Geschichte GESCHICHTE AUS DEM MACHWERK lässt Eure Fantasie leuchten! Mit dabei Momo Heiß, Katharina Müller und viel Spontanes.

19:00 Uhr Stories&Music

  • Tormenta Jobarteh mit AFROKARIBISCHEN KLÄNGEN UND GESCHICHTEN
  • Anna Rehker und Karin Wedra mit STORYTELLING UND CELLO
  • Silvia Hein, Gabriele O`grissek mit einer SCHÖPFUNGGESCHICHTE, MONOCHORD UND INTERAKTIVER KLANGIMPROVISATION
  • Simone Saitenfeder verwebt EINE GESCHICHTE MIT EIGENEN SONGS

 

21:00 Uhr StoryJam

  • Die Erzähler*innen lassen sich von der Kunst und allen Angeboten auf Stories&Arts inspirieren und erzählen spontan zu entstanden Bildern und philosophischen Fragen, Musik inclusive :)
  • DIE ERZÄHLERINNEN: Simone Saitenfeder, Karin Wedra, Ines Honsel, Gabi Altenbach, Momo Heiß

mehr zu den Künstler*innen hier  

Karten an der Abendkasse

für 4 Aufführungen in der Halle (jeweils 1h)

Es gibt zu allen Bühnenzeiten noch genügend freie Plätze - kommt vorbei :) 

 

Eintritt für die Bühnenzeiten um 15:00 Uhr / 17:00 Uhr / 19:00 Uhr / 21:00 Uhr

(12,- €, ermäßigt 7,- € pro Platz)

 

Unser Hand-Out für Stories&Arts


Event für alle

Ausstellung und Draußenangebote ohne Voranmeldung

Im Außenbereich ist immer etwas los:  Walking Acts inspirieren, die kleinsten Bühne der Welt ist zu Besuch, ein mobiler Grafittiworkshop macht neugierig, Geschichten unter dem Flüsterschirm können erlauscht werden. Es gibt Philosophie to go, Beuys-Kunstaktionen, Automaten on Tour und vieles mehr. In der Halle stellen die bildenden Künstler*innen Yani Wang, Frido Kleie, Lisbet Braren-Weinrich und Katharina Müller aus - aber auch interaktive Kunst entsteht. Außerdem sind die JEDER KANN WAS Werke und Fotos der Kunst&Kulturkonserven zu sehen. Um 14:00 Uhr beginnt das Event mit der Vitrinenband in der Halle. 

Für Spenden ab 5,- € vergeben wir einen Stories&Arts-Stempel. Er gilt für die Ausstellung und alle Aktionen drinnen und draußen. Wenn es euch möglich ist, gebt bitte größere Scheine. Lest dazu gerne den nigelnagelneuen Artikel über Geld, Zauber und Sinn.

  

Hier geht es zu den Künstler*innen

 

Freiheitshalle

Rainer-Werner-Fassbinder-Platz 1

80636 München

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.

Schirmherrin

Helga Gruschka

"Erzählen von tradierten und eigenen Geschichten war und ist das Ziel, um die freie Mündlichkeit als Kunstform zu erhalten und weiter zu entwickeln"